Aktuell bin ich auf der Suche nach weiteren Eulengewöllen.

Finden Sie welche, freue ich mich, wenn Sie mir diese zur Verfügung stellen wollen - beachten Sie dabei bitte unbedingt untenstehende Informationen.

Möchten Sie auf andere Weise mithelfen, kontaktieren Sie mich, damit wir die Möglichkeiten besprechen können.

Möchten Sie wissen, was Gewölle sind? Eine illustrierte Erklärung finden Sie hier: Brodowski-Fotografie

Hinweise für das Sammeln von Gewöllen

  1. Bitte die Gewölle pro Fundort und Fundzeitpunkt getrennt aufbewahren, idealerweise in Plastikbeuteln, möglich sind auch Papiertüten. D. h. Gewölle, die zum gleichen Zeitpunkt an einem Ort eingesammelt wurden, können zusammen aufbewahrt werden. Stammen die Gewölle von unterschiedlichen Tagen oder Orten, sollten sie getrennt aufbewahrt werden.

  2. Für jedes Gewöll, bzw. jeden Gewöllkomplex (vgl. unter 1.) bitte folgendes notieren:

    1. Genauer Fundort, d. h. entweder die Koordinaten oder den Ort auf einer Karte mit geringer Verkleinerung einzeichnen.

    2. Funddatum

    3. Wenn bekannt, Zeitraum, in dem die Gewölle von den Eulen abgegeben wurden. Z. B. wenn Sie vor 2 Wochen am gleichen Ort waren und damals keine Gewölle vorhanden waren oder Sie alle eingesammelt haben. Waren Sie noch nie dort oder haben sich damals nicht auf Gewölle geachtet, notieren Sie "unbekannt".

    4. Falls bekannt die Eulenart von welcher die Gewölle stammen

  3. Das Projekt ist über eine längere Zeit geplant und ich benötige eine grosse Anzahl an Gewöllen. So ist es kein Problem (aber auch nicht zwingend), wenn Sie zuerst einige Gewölle ansammeln, vor Sie mir diese zukommen lassen. Um mögliche Parasiten abzutöten, können Sie die Gewölle ein paar Tage einfrieren. Wenn Sie soweit sind, dass Sie mir die Gewölle weitergeben möchten, bitte ich Sie

    1. diese mir per Post zu schicken (bitte in einer Schachtel, damit sie nicht zu Schaden kommen). Meine Adresse finden Sie unter Kontakt.

    2. mich zu kontaktieren, damit wir vereinbaren, wann und wo ich die Gewölle abhole.